Testosteronmangel

Sie fühlen sich häufig müde und erledigt und wissen gar nicht so recht, wovon? Auch die Lust auf Sex lässt nach? Der Grund könnte Testosteronmangel sein. Viele Männer, besonders ab dem 40. Lebensjahr, sind davon betroffen.

Testosteron – der Motor im Männerkörper

Das Hormon Testosteron gilt als das „Männlichkeitshormon“ schlechthin. Schon während der Pubertät löst es wichtige Entwicklungsphasen, wie z.B. den Bartwuchs und das verstärkte Wachstum von Muskeln und Geschlechtsorganen, aus.

Beim erwachsenen Mann spielt Testosteron im Hormonhaushalt weiterhin eine übergeordnete Rolle und steuert unter anderem Sexualtrieb, Kraft und allgemeines Wohlbefinden.

Viele Männer entwickeln einen Hormonmangel

Trotz seiner wichtigen Aufgaben im Männerkörper, sinkt der Testosteronspiegel ab dem 35. Lebensjahr jährlich um etwa ein bis zwei Prozent. Der Rückgang vollzieht sich zwar langsam, trotzdem rutschen viele Männer durch die geringere Testosteronproduktion in den Hoden (oft durch Begleiterkrankungen hervorgerufen) im Laufe der Zeit unter die Normwerte ab.

Häufige Symptome: Weniger Energie, weniger Lust auf Sex

Die Symptome eines zu niedrigen Testosteronspiegels sind vielfältig. Betroffene Männer bemerken zum Beispiel eine Verringerung der Muskelmasse. Nicht selten bilden sich stattdessen ungewohnte Speckpolster an Bauch und Hüfte. Kraft und Lebensenergie können spürbar nachlassen und auch die Lust auf Sex schwindet. Testosteronmangel kann noch zu vielen weiteren Beschwerden führen.

Testosteronmangel: So wurde Herbert geholfen

Testosteronmangel kann ausgeglichen werden

Kommt es bei Männern zu Beschwerden, die durch Testosteronmangel ausgelöst werden, wird dies in der Medizin als „Testosteron-Mangel-Syndrom“ (TMS) bezeichnet. Festgestellt wird die Erkrankung durch eine Blutuntersuchung beim Arzt. Zu niedrige Testosteronwerte können dann durch Behandlung (z.B. mit einem Testosteron-Gel) ausgeglichen werden.

Gehen Sie regelmäßig zur ärztlichen Kontrolle

Vorsorge beim Facharzt für Urologie oder Andrologie

Mit einem regelmäßigen Vitalitäts-Check sind Sie auf der sicheren Seite.

WAS SIE BEIM ARZT ERWARTET
Detailsuche

Urologen und Andrologen in Ihrer Nähe:

Wie vital sind Sie?

5 min Symptom-Check